27. Pfandler Pfarrschitag  

 Fotos und Bericht 


     Fotos und Bericht:                        Klicken sie hier                  PFANDLER PFARRSCHITAG  2019  

                                         



Herzlich willkommen bei der DSG Union Raiba Pfandl

50 Jahre  DSG Pfandl 1968 - 2018 

folgend unsere  Termine und Infos über Veranstaltungen.

Weiter Infos, Berichte, Fotos  etc. findest du in den Bereichen der Sektionen.


TERMINKALENDER - INFOS

Feed
04.02.2019
Tischtennis HOBBYMONTAG: Tischtennis für alle Begeisterten auch ohne Vereinszugehörigkeit. Treffpunkt VS Pfandl 19:00 Uhr
   mehr
05.02.2019
WINTERLAUFTREFF - jeden Dienstag Treffpunkt 19 Uhr Pfarrheim Pfandl
   mehr
08.02.2019
ABENDSCHITOUR zur Loser Hütte 16:00 Uhr Treffpunkt Parkplatz Merkur/Sulzbach - Infos: Gabi Grill
   mehr
14.02.2019
-
17.02.2019
PFANDLER FASCHINGGAUDI IM PFARRHEIM PFANDL - Genauere Termine der Vorstellungen in Arbeit
   mehr
23.02.2019
FASCHINGLAUF DER DSG - Hier steht der Spaß im Vordergrund. Lauf für alle die Spaß haben wollen. 4 Runden mit lustigen Stationen. Info: Franz Hanl
   mehr
04.03.2019
Tischtennis HOBBYMONTAG: Tischtennis für alle Begeisterten auch ohne Vereinzugehörigkeit. Treffpunkt 19 Uhr VS Pfandl
   mehr
19.03.2019
Letzer WINTERLAUFTREFF Treffpunkt 19 Uhr Pfandler Pfarrheim mit anschließenden gemütlichen Ausklang
   mehr
26.03.2019
START LAUF- und NORDIC WALKING TREFF FS/S 2019 18:30 Pfarrheim Pfandl
mehrere Gruppen, Kindergruppen, Anfänger und Wiedereinsteiger herzlich willkommen   mehr
01.04.2019
Tischtennis HOBBYMONTAG (kein Scherz): Tischtennis für alle Begeisterten auch ohne Vereinszugehörigkeit. Treffpunkt VS Pfandl 19:00 Uhr
   mehr
27.04.2019
JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG DER DSG UNION RAIBA PFANDL - Pfarrheim Pfandl
   mehr


BERICHTE


Zurück zur Übersicht

19.06.2018

Bericht Orientierungslauf 2018

Orientierungslauf der DSG

Wie bereits zum 16. Mal fand am Dienstag das Laufen mit Köpfchen – Orientierungslauf bei bestem Laufwetter statt.
22 Läufer, 6 Walker und 12 Jugendliche/Kinder nahmen die unterschiedlichen Karten mit den eingezeichneten Kontrollpunkten, die mittels Orientierungslaufhüttchen gekennzeichnet waren, in Angriff.
Um zusätzlich das Köpfchen anzustrengen, mussten heuer bei diversen Punkten noch Zahlen gemerkt und zusammenaddiert werden. Weiters bestand eine Zusatzaufgabe darin, Vornamen aus vertauschten Buchstaben zu erkennen. Von der letzten Station bis zum Pfarrheim galt es Becher gefüllt mit Flüssigkeit so vorsichtig wie möglich zu transportieren, um nichts zu verschütten.
Im Ziel gab es über diese Verschärfungen viel Diskussionsstoff.
Unter anderen waren auch Andreas Pfandlbauer und Peter Seebacher von dieser Laufabwechslung sehr angetan.

Am Besten absolvierten bei den
Läufern Christian 40:50, vor Christine und Silvia 42:25, Conny und Gerhard 43:45, Andreas und Peter mit 44:02
bei den Walkern Günter und Brigitte und
den Jugendlichen/Kindern Simon, Paul, Florian und Niklas die Strecke von rund 8 Kilometern.
Die Zusatzaufgaben lösten Olivia und Bernadette bei den Läufern und Steffi und Gabi bei den Walkern am genauesten.
Mit den obligatorischen Brezen, Aufstrichen, Kuchen und Getränken wurde für einen gemütlichen Ausklang dieses Dienstages gesorgt.
Herzlichen Dank auch an meine Helferinnen Caroline, Christine und Maria und den Aufstrich/Kuchenspenderinnen.
Bis zu nächsten Jahr Evi
Fotos auf der Seite Laufen



Zurück zur Übersicht